RF: Pressemitteilung

Die Stadt Willich plant, an der Grietgen-Haaks-Straße in Schiefbahn-Niederheide Bäume für Parkplätze am neuen Alleenradweg zu fällen. Nach einem Ortstermin am Dienstag und telefonischer Rücksprache mit Anwohnern setzen sich die Grünen Willich für einen Erhalt dieser Bäume ein. Bereits für den Radweg mussten eine erhebliche Zahl Bäume und Sträucher weichen. Dass nun für einen nicht benötigten Parkplatz noch mehr Lebensraum für viele Tiere zerstört wird, ist nicht mehr akzeptabel. Sowohl beim Ortstermin, als auch bei Rücksprache mit den Anwohnern, konnte kein zusätzlicher Parkplatzbedarf festgestellt werden, welcher eine Baumfällung rechtfertigen könnte. Im Gegenteil verschönern die Bäume den Anblick der Straße, nicht nur für die Anwohner. Wenn die Stadt die Parkplätze nicht einrichtet, spart sie Geld ein, was dem maroden Haushalt zugute kommt, schützt die Natur und handelt nach dem Bürgerwillen. „Wir unterstützen den Willen der Bürgerinnen und Bürger nach Nachhaltigkeit und Umweltschutz, beides Kernthemen grüner Politik“, so Anne Specht, Ratsmitglied der Willicher Grünen.