Symbolbild Verkehr (Foto: Paul Volkmer)

Die Kreisarbeitsgemeinschaft Verkehr der BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN tagt erstmal in Willich. Auf der Tagesordnung stehen neben der Vorstellung des erfolgreichen Projektes Bürgerbus-Verein als Alternative zum gewerbsmäßigen ÖPNV im ländlichen Raum auch der Ausbau eines lückenlosen und sicheren Radwegenetzes im und um Willich. Ein weiteres Thema wird die Verlängerung der S28 in Richtung Venlo sein. Hierzu sollen Ideen gesammelt werden, um das Projekt endlich spürbar voran zu treiben. Getagt wird am 10. April im Gründerzentrum, Gießerallee 19 im Gewerbepark „Stahlwerk Becker“ ab 18.00 Uhr.