Prüfantrag Umgestaltung Freizeitzentrum

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Willich
beantragt zu prüfen, ob und wie die Wegeführung, Betoneinfassung und Teichanlage im vorderen Bereich des Alt-Willicher Freizeitzentrums räumlich-baulich neu gestaltet werden kann. Die Gestaltung soll nach zeitgemäßen funktionalen, landschaftsarchitektonischen und ökologischen
Standards erfolgen. Die Verwaltung soll die baulichen und finanziellen Ergebnisse der Prüfung zur nächsten Sitzung des federführenden Fachausschusses vorlegen.


Begründung:
Seit 1982 ist der o.g. Bereich des Alt-Willicher Freizeitzentrums nahezu unverändert. Die Gestaltung ist aus der Zeit gefallen und unansprechend (Betonbecken, Wasserspiele), die Funktionalität als Naherholungsgebiet beschränkt, was durch die verdreckte Wasserfläche und den Geruch vor Ort deutlich wird. Der biologisch-ökologische Wert ist gering (Eutrophierungsgefahr). Daher soll eine Überplanung geprüft werden und ggf. erfolgen. Eine Querverbindung vom vorderen Teichareal zur Skateranlage wäre denkbar, z.B. in Form eines überdachten Laubengangs, um eine Sozialraumaufwertung zu erzielen. Auf die zweckmäßige Aufstellung von Mülleimern, bautechnischen und ordnungsrechtlichen Rahmenbedingungen ist zu achten.