Haushalt: Förderung fahrradfreundliche Stadt

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
sehr geehrte Damen und Herren,
 
die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Willich beantragt, die Haushaltsposition Nr. 53189990 (Förderung fahrradfreundliche Stadt) aus dem Haushaltsjahr 2016 für Maßnahmen zur Förderung des Fahrradverkehrs im Haushaltsjahr 2017 unverändert in Höhe von 25.000,- Euro fortzuführen.
 
Begründung:

Die Begründung zum entsprechenden Antrag aus 2015 gilt sinngemäß fort. Da die Verbesserung der Verkehrssituation in den Willicher Stadtteilen durch Erweiterungen des (Auto)Verkehrsnetzes nur noch bedingt zu erreichen ist, müssen Entlastungen zunehmend durch den Wechsel des individuellen Ortsverkehrs vom Auto auf das Fahrrad erfolgen. Entsprechendes Potential wird auch im Mobilitätskonzept aufgezeigt. Die Mittel sollen für eine sukzessive Optimierung der Fahrradinfrastruktur eingesetzt werden. Die Freigabe der Mittel soll im Planungsausschuss erfolgen.
 
Gegenfinanzierungsvorschlag:

Reduzierung der Haushaltsposition 54290000 (Sonstige Aufwendungen …) um 25.000,- auf neu 55.000,- Euro.