Haushalt 2019: Präsenz- und Kernzeiten Schulsekretariate

Symbolbild Schule

Symbolbild Schule (Foto: Feliphe Schiarolli)

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Willich beantragt zur Beratung und Beschlussfassung:

Die Verwaltung prüft, wie sichergestellt werden kann, dass die Schulsekretariate der Schulen in städtischer Trägerschaft jeden Tag zu festen Kernzeiten besetzt sind. Sie legt dem Fachausschuss die Ergebnisse ihrer Prüfung samt Handlungsempfehlungen vor, die z.B. organisatorischer und/oder finanziell-personalwirtschaftlicher Art sein können und so weiteren Haushaltsanmeldungen dienen können.

Begründung:

Idealerweise sind Schulsekretariate in Grundschulen tagtäglich von 7.30-12 Uhr besetzt, in weiterführenden Schulen an Ganztagen bis 16 Uhr. Das dient der Qualität der gesamten Standortarbeit, denn Sekretariate sind Ansprechpartner für vielerlei Dinge unterschiedlicher Personengruppen. Vor allem an Grundschulen sind Sekretärinnen die erste Anlaufstelle für sämtliche Problemlagen der Kinder. Dass an Grundschulen an manchen Tagen gar kein Sekretariatsdienst stattfindet und bspw. Hausmeister oder Schulleitung Krankmeldungen entgegennehmen müssen, ist ein verbesserungswürdiger Zustand, auch wenn verglichen mit anderen Kommunen Willich in den Stellenanteilen und -zeiten im oberen Drittel liegt. Der Maßstab scheint hier nicht realistisch und bürgernah zu sein. Eine freiwillige Ausweitung des Angebots dient dem Zweck besserer innerer Schulverwaltungspraxis. Ggf. müssen Stunden anders auf Standorte verteilt oder sukzessive Stellenanteile erhöht werden.