GRÜNE starten hochmotiviert ins Wahljahr

„Der Blick fürs Ganze“ – unter diesem Slogan wird BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Willich in den Kommunalwahlkampf gehen. Die Partei hat sich am 01. Februar zur ersten Mitgliederversammlung des Jahres getroffen und erste thematische Schwerpunkte für die Kommunalwahl gesetzt, wo das Thema Umwelt und Klima im Mittelpunkt stehen wird. Neben Wahlen und der Vorstellung der Kandidierenden für die Ratswahl-Liste stand ein völlig neues Designkonzept im Vordergrund.

Der Vorsitzende Merlin Praetor begrüßte über 50 Teilnehmende im Seminarhaus Lichthof in Willich-Münchheide. Die Partei blickt mit Rekord-Umfragewerten im Bundestrend, historisch immer starken Ergebnissen in Willich und dank eines neuen Höchststands bei der Mitgliederzahl und damit einhergehender Möglichkeiten sehr positiv auf die Kommunalwahl und die Wahl des neuen Stadtoberhaupts im September.
Praetor betonte nochmal, dass die Partei einen eigenen Kandidaten oder eine eigene Kandidatin ins Rennen schicken wird – ein Name ist am Samstag aber noch nicht gefallen.

Bei den anschließenden Wahlen gab es Umbesetzungen. Sina Kingen hat nun das neu geschaffene Amt der Parteigeschäftsführerin inne, ihren Posten als Beisitzerin besetzt nun Andrea Kiontke. Ebenfalls neu im Vorstand ist Eib Eibelshäuser als Medienbeauftragter.
Neben den Formalitäten wurden auch die Kandidierenden für die einzelnen Wahlkreise und die Ratswahlliste vorgestellt. Die Liste soll der Fraktionsvorsitzende Dr. Raimund Berg zusammen mit der Verwaltungsexpertin Claudia Poetsch als Doppelspitze anführen. Auf den nächsten Plätzen folgen Christian Winterbach, Sina Kingen, Merlin Praetor und Julia Praetor. Die Liste umfasst über 30 Namen und ist damit so lange wie noch nie. Besonders freut sich die Partei über 10 Kandidierende aus der neu gegründeten GRÜNE JUGEND/KIDS.

Darüber hinaus überraschte die Partei mit einem eigens entwickelten neuen Design zur Kommunalwahl. Mit loser Orientierung am Design der Bundesgrünen wurde ein extra auf Willich zugeschnittenes neues Konzept entwickelt, welches ab sofort in allen Veröffentlichungen umgesetzt wird und für Stabilität, Klarheit und Zukunftsgewandheit steht. Im neuen Design ist auch die neue Website der GRÜNEN in Willich unter gruene-willich.de online gegangen.

Mit einem großen, aktiven und harmonisch aufgestellten Team geht die Partei ins Jahr 2020 und rechnet mit einem starken Wahlergebnis.