RF: Pressemitteilung

Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Willich haben sich in ihrer jüngsten Fraktionssitzung mit der Willicher Saal-Frage beschäftigt. Mit Bedauern nimmt die Fraktion zur Kenntnis, dass der Kaisersaal ab April 2015 als Veranstaltungsraum keine neue Konzession erhält. Zugleich bejahen die Grünen die Prüfung der Denkmalfähigkeit des Gebäudes, um dem weiteren Ausverkauf der historischen Substanz des Alt-Willicher Kerns nachhaltig zu begegnen.

Für die Willicher Grünen steht darüber hinaus fest, dass nur eine neue, zentrale Veranstaltungshalle die Saal-Problematik der Stadtteile dauerhaft lösen kann. „Wir unterstützen daher den Vorschlag der Verwaltung, eine solche Veranstaltungshalle zwischen De Bütt und Freizeitzentrum zu planen. Für die Realisierung sollte ein privater Investor gefunden werden“, so Ratsmitglied Hagen Becker.