RF: Antrag von B90/DIE GRÜNEN für die Haushaltsberatungen 2013
Zur Überprüfung der Fördermaßnahme wird im zuständigen Fachausschuss über Umfang der hierdurch geförderten Maßnahmen berichtet.

Die Stadt Willich vertritt seit Jahren offensiv die ökologische Modernisierung. Dieser parteiübergreifende Konsens führte u.a. zu einer Vielzahl von Maßnahmen die uns den European Energie Award einbrachten und zur strategischen Option „die ökologische Stadt“ als Teil des Stadtprogramms A führten.

Während die Stadt durch energetische Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen im eigenen Gebäudebestand sehr gute Fortschritte bei der Energieeinsparung erreichen konnte, ist bezogen auf den Energieverbrauch der Stadt Willich als Ganzes noch erheblicher Handlungsbedarf zu konstatieren. Auf Grund der Tatsache, dass rund 75 % der von Privatpersonen verbrauchten Energie für Heizleistung benötigt werden ist der Einsatz von Fördermitteln hier am effizientesten.

Zudem wurde durch die von der Verwaltung ausgearbeiteten Förderrichtlinie sichergestellt, dass je Euro Förderung mindestens 10 Euro Investitionen getätigt werden, sodass hierdurch mindestens 300.000 € zusätzliche Investitionen getätigt werden, die insbesondere in der heimischen Handwerkerschaft Arbeitsplätze sichern.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Raimund Berg
Fraktionsvorsitzender