Entsorgungsintervall Blaue Tonne

Die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Rat der Stadt Willich beantragt:

der Verwaltung den Prüfauftrag zu erteilen, ob es sinnvoll ist das Entsorgungsintervall der blauen Papier und Pappesammelbehälter (Blaue Tonne) von vier-wöchig auf beispielsweise 3-wöchig zu reduzieren.

Begründung:
Gemäß §15 der Willicher Satzung über die Abfallentsorgung ist hinsichtlich der Blauen Tonne ein 4-wöchentliche Entsorgung vorgesehen.

Die Papier und Pappe-Müllmengen haben in den letzten Jahren zugenommen. Daher reicht bei vielen Haushalten die Blaue Tonne nicht mehr aus. Ebenfalls ist in vielen Haushalten kein Abstellplatz vorhanden um eine zweite Blaue Tonnen aufzustellen.
Das Aufbewahren der Papier und Pappe außerhalb der Blauen Tonne bis zum nächsten Entsorgungstermin ist mühsam.

Da die Blaue Tonne gewinnbringend verkauft wird, sollte es im Interesse aller Beteiligten sein, die Recyclingquote hoch zu halten.

Aktuell wird von vielen Willichern Haushalten die überflüssige Pappe / Papier an den Abholterminen neben die Tonne gestellt.

Dieses ist unseres Erachtens jedoch (obwohl uns kein sanktionierter Fall bekannt ist) nicht erlaubt. Diese Regelung besteht aus guten Gründen. Werden Kartonagen etc. neben die Tonne gelegt, besteht – insbesondere bei windigem Wetter – die Gefahr, dass sie auf die Gehwege, Straßen oder in die Umwelt gelangen.

Durch die Umstellung auf eine beispielsweise 3-wöchige Leerung könnte

 

Uns ist jedoch auch bewußt, dass durch kürzere Intervalle

 

Der Antrag erfolgt auf Anregung von Paul Muschiol.