Verschwörungsmythen – eine Gefahr unsere Demokratie?

Bild: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN - Baden-Württemberg

Wir stecken noch in der heißen Phase eines Wahlkampfes, in dem wir leider mehr Anfeindungen, Diebstahl und Vandalismus ausgesetzt sind, als in den vergangenen Wahlkämpfen. Seit Monaten werden immerwieder die Schaukästen der GRÜNEN, hier vor allen Dingen in Willich, teils mit antisemitischen Sprüchen beschmiert. Teils stehen hinter solchen Taten krude Verschwörungsmythen bei denen man schnell den Überblick verliert.

„Reichsbürger“ sehen in der Bundesrepublik nur eine Firma, Antisemiten wähnen hinter allem einen geheimen Plan und Rechtsextremisten befürchten einen „Großen Austausch“. Mythen über verborgene Mächte haben derzeit wieder Hochkonjunktur. Was solche Erzählungen attraktiv macht und warum Extremisten sie nutzen, wollen wir gemeinsam in den Blick nehmen. Welche Gefährdungen für unsere Demokratie hiervon ausgehen und wie man dem begegnen kann, diskutieren wir mit einem Referenten des Innenministeriums.

         Zeit: Donnerstag, 13.06.2024, 18 Uhr

         Ort: Forum der Robert-Schuman-Europaschule, Kantstraße in Willich

Eine Anmeldung an partei@gruene-willich.de ist erforderlich.