GRÜNER BLICK – Ausgabe 4 (Spezial zur Bundestagswahl 2017)


Infoschrift der Willicher GRÜNEN
PDF-Download (3MB)

Unser Kandidat: Jürgen Heinen

Bernd
Bernd

Merlin Praetor mit unserem Bundestagskandidaten Jürgen Heinen Foto: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Jürgen Heinen ist im Kreis Viersen ein GRÜNER der ersten Stunde. Als einer der Mitbegründer der Partei auf kommunaler Ebene war er von Beginn an dabei, unsere Region grün zu gestalten. Seine politische Arbeit erstreckte sich über die Jahrzehnte auf einen immer größer werdenden Radius. Ausgangspunkt war seine Tätigkeit im Rat der Gemeinde Schwalmtal, dem er noch heute angehört. Über die Stationen Kreistag des Kreises Viersen sowie in der Doppelspitze mit Maria Dittrich als Fraktionsvorsitzender und Kreistagssprecher unserer Partei geht er nun als Direktkandidat in den Bundestagswahlkampf. Gerne stellen wir Jürgen Heinen näher vor.

Foto: Rene Heesen

Jürgen Heinen

  • Wohnhaft in Schwalmtal, 56 Jahre, 3 Kinder
  • Beruf: Suchtberater bei der Drogenberatung Kreis Viersen und Vorsitzender des Betriebsrates
  • Politisches Engagement:
    • Gründungsmitglied der GRÜNEN im Kreis Viersen
    • Ratsmitglied Gemeinde Schwalmtal
    • Fraktionsvorsitzender im Kreistag des Kreises Viersen
    • Vorsitzender des GRÜNEN Kreisverbandes als Doppelspitze

Jürgen, was sind aus deiner Sicht die wichtigsten oder größten Erfolge in der abgelaufenen Legislatur auf Bundesebene?
Die wichtigsten Erfolge sehe ich hier auf der gesellschaftlichen Ebene. Uns GRÜNEN ist es gelungen, unsere Themen in die Gesellschaft zu tragen und uns für Umweltschutz, Menschlichkeit, Vielfalt und Selbstbestimmung stark zu machen. Auch die Ehe für alle sehe ich als unseren Erfolg, da wir GRÜNE diese Forderung seit Jahren immer wieder thematisiert haben.

Welche Akzente für den Kreis möchtest du setzen?
Die stärkere und mit Großstädten gleichberechtigte Wahrnehmung des ländlichen Raumes und somit auch unseres Kreises Viersen ist mir ein besonders wichtiges Anliegen. Ich möchte mich für zukunftsweisende Mobilitätskonzepte im Kreis und anderen ländlichen Gebieten einsetzen. Außerdem ist mir der Erhalt und die Neuschaffung bezahlbaren Wohnraums wichtig. Des Weiteren stehe ich als Bundestagskandidat für eine enge Kooperation mit der Landwirtschaft im ländlichen Raum.

Inwiefern kannst du den Wahlkreis Viersen in Berlin besser repräsentieren als deine Gegenkandidaten?
Als Bundestagskandidat der GRÜNEN stehe ich für eine intakte Natur, hohe Lebensqualität, eine innovative Wirtschaft und für mehr soziale Gerechtigkeit. Jetzt ist die Zeit, die Weichen so zu stellen, dass wir morgen gut leben können! Das macht außer uns niemand.

Wie kannst du die künftige GRÜNEN-Fraktion in Berlin bereichern?
Ich stehe für eine personelle Erneuerung aus den Kommunen heraus! Ich finde es wichtig, dass wir als Mitglieder- und Basispartei mit bewährten Pragmatikern, Problemlösern und Bündnisschmiedern aus den Städten und Gemeinden Personalangebote auf Bundesebene machen.

Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg für die Wahlen!